Now Reading
Glück ist etwas Grashalmschmales

Glück ist etwas Grashalmschmales

Heute hat die Erschafferin der Kinderzeitschrift Bummi, Kinderbuchautorin und Lyrikerin Ursula-Böhnke-Kuckhoff Geburtstag. Dass sie meine Großmutter war, hat mich immer stolz gemacht. Was hatte ich für ein Glück. Zusammen sammelten wir Glückspünktchen, pusteten Träume aus dem Fenster, holten die Fantasie aus jeder Ecke.

Meine Mutter erzählte im Eltern-Bummi über mein Großwerden. Manchmal erkannten mich Leute auf der Straße und im Urlaub. „Ach das ist doch die Katja aus dem Bummi“. Ein Fotograf kam, um mich im Kindergarten, beim Spielen, beim Pflanzen eines Baumes und weiteren alltäglichen Situationen aufzunehmen. Ich war die mit der Bummi-Oma und mir schien das ganz normal. Das Wort Oma wäre mir niemals über die Lippen gerutscht. Sie war Ulla für mich, für uns.

Die Geschichten wuchsen an ihr, wie an einem Baum. Als Kinder saßen wir somit direkt an der Quelle. Wir bekamen die Geschichten exklusiv erzählt und sie wob uns alle, aber auch Menschen aus der Nachbarschaft, Ärzte, Verkäufer, Erzieher, mit in ihre Texte ein. Bis zum Schluss gingen die Ideen nie aus. In den letzten Jahren machte sie den BLOG Huxlipux für Kinder. Eines Nachmittags sagte sie zu mir: „Könntest du dir vorstellen über das kleine Glück zu erzählen? Das kannst du doch so gut, aus Wenig viel machen.“ Da wurde ich ihr Glückspünktchen für Huxlipux.

Sie hat neben den unzähligen Geschichten für Kinder auch einen riesigen Schatz an Gedichten hinterlassen. Viele davon hat meine Mutter, Katrin Schrader, die früher die Kinderlieder für Bummi vertont hat, zu Liedern gemacht.

See Also
Zwischen Frauen

Wenn ich Leuten aus der ehemaligen DDR von Ulla erzähle, passiert es oft, dass sie lächeln und das Bummi-Lied anstimmen. Eine schönere Freude kann man mir nicht machen.

What's Your Reaction?
Excited
1
Happy
1
In Love
1
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2020 Katja Schrader

Scroll To Top